What is spirituality? Qué es Espiritual? Was ist Spiritualität?

What is spirituality?
Spirituality is a word filled with many definitions, and even in everyday life each person has their own definition of what spirituality is.
We will see what the English dictionary says about spirituality:
1.
a. The state, quality, or fact of being spiritual.
b. A religious belief or manner of pursuing a religious life: “the pantheistic spiritualities espoused by Wiccans and other contemporary adherents of nature religions” (Peter Steinfels).
2. The clergy.
3. often spiritualities Something, such as property or revenue, that belongs to the church or to a cleric.
is it clear for you? Hmmm… Not for me.

And now let’s see what Wikipedia tells us:

Spirituality
From Wikipedia, the free encyclopedia
(Not to be confused with Spiritualism.)
Spirituality is the praxis and process of personal transformation, either in accordance with traditional religious ideals, or, increasingly, oriented on subjective experience and psychological growth independently of any specific religious context. In a more general sense, it may refer to almost any kind of meaningful activity or blissful experience. There is no single, widely-agreed definition for the concept, and the term may be applied to a wide variety of practices.

In the English version is close on what I understand what spirituality is. The Spanish version of Wikipedia is poor.

In my thirst for knowledge on this definition I feel satisfied with this excellent quote from Satish Kumar

“Spirituality is not about beliefs – this is how we live and conduct our lives every day.”

Spirituality for me personally (based on my own experience and own practice) is oriented to the subjective experience and the psychological growth of the individual, regardless of any specific religious or cultural context.

From the moment you arrive in this world, your psychological structures begin to form, your mind starts to make its first neuronal connections. influenced by your environment and those closest to you, this has given you the basis for what you are today.

Here I attached an excellent article on brain development based on early experience and its effect on health, learning and behavior.
http://siteresources.worldbank.org/INTECD/Resources/Part1-Chapter3-Mustard.pdf

In my own opinion, the meaning of spirituality is:

1. It is not about beliefs – this is how we live and conduct our lives every day.
2. And that is oriented to the subjective experience and psychological growth.

For you what is spirituality?

Qué es espiritualidad?
Espiritualidad es una palabra llena de muchas definiciones, e incluso en la vida cotidiana cada persona tiene su propia definición de lo que es espiritualidad.
Vamos a ver que dice el diccionario de la lengua Española sobre espiritualidad:
espiritualidad.
1. f. Naturaleza y condición de espiritual.
2. f. Cualidad de las cosas espiritualizadas o reducidas a la condición de eclesiásticas.
3. f. Obra o cosa espiritual.
4. f. Conjunto de ideas referentes a la vida espiritual.
Te ha quedado claro? Ummm a mi no.

Y ahora vamos a ver que nos dice Wikipedia:

El término espiritualidad (del latín spiritus, espíritu), depende de la doctrina, escuela filosófica o ideología que la trate, así como del contexto en que se utilice.
En un sentido amplio, significa la condición de espiritual. En este sentido, y referido a una persona, se refiere a una disposición principalmente moral, psíquica o cultural, que posee quien tiende a investigar y desarrollar las características de su espíritu, es decir, un conjunto de creencias y actitudes características de la vida espiritual.
Esta decisión implica habitualmente la intención de experimentar estados especiales de bienestar, como la salvación o la liberación. Se relaciona asimismo con la práctica de la virtud.4

Esta definición es más amplia , aunque no se exactamente qué quiere decir con “vida espiritual”
En Wikipedia en Inglés la definición es más “acertada”
Te han aclarado algo realmente?
Por momentos pienso que esto no aclara absolutamente nada, estoy erronea?
Mi sed de búsqueda sobre dicha definición se vé saciada ante esta excelente cita de Satish Kumar
“La espiritualidad no es acerca de las creencias – se trata de la forma en que vivimos y conducimos nuestras vidas día a día.”
La espiritualidad para mi personalmente ( basada en mi propia experiencia y propia practica) es orientada a la experiencia subjetiva y el crecimiento psicológico de la persona, independientemente de cualquier contexto religioso o cultural específico.
Desde el momento en que llegas a este mundo, comienzan a formarse tus estructuras psicológicas, tu mente comienza a hacer sus conexiones neuronales.influenciada por tu primer entorno y las personas más cercanas , esto te ha dado la base de lo que eres hoy.

Aquí les adjunto un excelente artículo sobre el Desarrollo del cerebro basado en la experiencia temprana y su efecto en la salud, el aprendizaje y la conducta.
http://www.oas.org/udse/dit2/relacionados/archivos/desarrollo-cerebral.aspx

En mi opinión, el significado de espiritual sería:
1. No es acerca de las creencias – se trata de la forma en que vivimos y conducimos nuestras vidas día a día.
2. Y que es orientado a la experiencia subjetiva y el crecimiento psicológico.

Para ti que es espiritualidad?

Was ist Spiritualität?
Spiritualität ist ein Wort mit vielen Definitionen und auch im Alltag hat jeder Mensch seine eigene Definition dessen, was Spiritualität ist.
Wir werden sehen, was das Wörterbuch über die Spiritualität sagt:

[1] im allgemeinsten Sinne eine Haltung, die auf etwas Geistiges hin ausgerichtet ist, im engeren Sinne von einer religiösen Ausrichtung (von der Verbindung zum) Transzendenten, dem Jenseits beziehungsweise Gott
Ist es klar für Dich? Hmmm… Für mich nicht!

Und jetzt sehen wir uns an, was Wikipedia dazu sagt:

Spiritualität (von lat. spiritus ,Geist, Hauch‘ bzw. spiro ,ich atme‘ – wie altgr. ψύχω bzw. ψυχή, siehe Psyche) bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“ und kann eine auf Geistiges aller Art oder im engeren Sinn auf Geistliches in spezifisch religiösem Sinn ausgerichtete Haltung meinen.
Spiritualität im spezifisch religiösen Sinn steht dann auch immer für die Vorstellung einer geistigen Verbindung zum Transzendenten, dem Jenseits oder der Unendlichkeit. Während Religiosität die Ehrfurcht vor der Ordnung und Vielfalt in der Welt und die Empfindung einer transzendenten Wirklichkeit meint,[1] beinhaltet (religiöse) Spiritualität zudem die bewusste Hinwendung und aktive Praktizierung einer als richtig erkannten Religion oder Philosophie.
Häufig synonym verwendet wird der Begriff der Frömmigkeit, der jedoch heute eher im kirchlichen Kontext verwendet wird und zudem im allgemeinen Gebrauch oft eine negative Konnotation im Sinne einer übertrieben bedingungslosen Hinwendung zur Religion hat.

Die unterschiedlichen Sprachversionen von Wikipedia bieten unterschiedliche Versionen. Die englische Fassung kommt dem was ich unter Spiritualität verstehe deutlich näher als die spanische, die nicht gut ist.

Meinen Wissensdurst auf der Suche nach dieser Definition konnte ich mit einem Zitat von Satish Kumar etwas stillen:
“In der Spiritualität geht es nicht um Glauben – es ist, wie wir leben und unser Leben jeden Tag führen.”

Spiritualität für mich persönlich (basierend auf meiner eigenen Erfahrung und eigener Praxis) ist auf die subjektive Erfahrung und das psychologische Wachstum des Individuums ausgerichtet, unabhängig von einem bestimmten religiösen oder kulturellen Kontext.

Vom ersten Moment an in dem wir auf diese Welt gelangen, beginnen sich unsere psychischen Strukturen zu bilden, beginnt unser Verstand seine ersten neuronalen Verbindungen zu bilden, beeinflusst durch unsere erste Umwelt und den Personen die uns am nächsten sind, dies hat uns die Basis dessen geliefert was wir heute sind.

Hier teile gerne einen ausgezeichneten Artikel über die Entwicklung des Gehirns basierend auf den frühen Erfahrungen und deren Wirkung auf die Gesundheit, das Lernen und das Verhalten.
http://siteresources.worldbank.org/INTECD/Resources/Part1-Chapter3-Mustard.pdf

Meiner Meinung nach ist die spirituelle Bedeutung:

1. Es geht nicht um Glauben – es ist, wie wir leben und unser Leben jeden Tag führen.
2. Und dass es auf die subjektive Erfahrung und das psychologische Wachstum ausgerichtet ist.

Und für Sie was ist spiritualität?

2 thoughts on “What is spirituality? Qué es Espiritual? Was ist Spiritualität?

  1. lange hab ich gesagt das sind esoterische themen und dann fand ich das wort nicht mehr passend hab mir überlegt was heist das was bedeutet esoterisch es schien mir negativ und abgedroschen dann benutzte ich das wort ich bin spirituelle
    ohh
    stimmt das??? bin ich spirituell…
    bin ich besonders bist du nicht spirituell oder er oder sie???
    was ist spirituell es kommt doch von spirit???
    von der seele und es ist nunmal mein glaube dass jeder eine seele besitzt
    ist dann nicht jeder spirituell??
    wer bin dann ich
    da ich es erkenne und mich versuche nach genau dieser seele auszurichten???

    ich schick dir liebe grüße ju

    • In meinem Verständnis ist Spiritualität eine friedliche Art und Weise zu leben, mehr in der Einheit leben und weniger auf das Ego bezogen, welches illusorische Trennungen kreiert. Diese Illusionen schaffen auch Leiden. Spiritualität ist, sich nicht auf sich selbst (Ego) zu konzentrieren und zu lernen, sich zu lösen. Dazu gibt es die spirituellen Praktiken wie Yoga und Meditation, um unseren Geist (Spiritus/Seele?)zur Ruhe zu bringen. Mit der richtigen Praxis kann eine Person lernen, die psychologischen Mechanismen loszuwerden, die nicht zulassen, dass Sie wir wahre Natur des Seins sehen.
      Ich denke, dass, wenn eine Person denkt, “Ich bin spirituell besser”, so sagt sie dies aus dem Ego und nicht aus der Einheit.
      Alles was lebt, hat einen Geist.
      Vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Liebe Grüsse :-))
      Alicia

Leave a Reply